"Hörprobleme" - AVWS

(Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung)

Das könnte Sie auch interessieren:

Laute, die in bestimmten Frequenzbereichen wahrgenommen werden, kann man verarbeiten und dann auch selbst sprechen, wenn man in diesen Bereichen eine gute Wahrnehmung hat (gut hört).

 

Eine Verschriftung erfolgt erst danach.
Ein Hörtest muss daher sehr umfassend sein, und die phonematischen Bedingungen berücksichtigen.


Eckfrequenzen

Quelle: AUDIVA, zum Hörwahrnehmungstrainer HWT-home S. 18 4.Ausg. 3.5.06

Bereiche

Eckfrequenz

Auswirkung

Vokale: O-U-A

1.000 Hz

ab 700Hz: a,ä,ö,ü fast nur wie o,e,i,u hörbar
Konsonanten nur noch schwache Geräusche

Vokale: E- I

2.000 Hz

ab 2.500Hz: e, i heiser und blasend
Konsonanten s, f nicht mehr unterscheidbar

Konsonanten: b, p, d, t, g, k

3.000 - 4.000 Hz

ab 3.500Hz: e, i verdunkelt und geschwächt
Konsonanten s sehr unscharf, f abgestumpft

Frikative: f, w

5.000 Hz

ab 4.500Hz: s stark abgestumpft

Zischlaute: s, sch, x, z

6.000 Hz

ab 6.000Hz: s wird abgestumpft


linkes Audiogramm (rechtes Ohr): normal
rechtes Audiogramm (linkes Ohr): Abfall der Wahrnehmung im Bereich ab 1kHz, ab 3kHz um -20dB Hörlautstärke.

In der Fachliteratur wird eine Änderung der Lautstärke um bis zu 15 dB als unauffällig eingeschätzt.


Helfen

typischer Ablauf zum Förderstart bei zusätzlichen phonologischen Problemen (z.B. AVWS)
(je nach den Bedürfnissen Ihres Kindes):

  • Sie rufen an und lassen sich unverbindlich beraten
  • Anamnesegespräch bei Ihnen zu Hause
  • Kennenlernen in ca. vier Trainingseinheiten a 90min
  • evtl. Tests je nach Symptomatik Ihres Kindes
  • Empfehlung evtl. medizinischer Abklärung, Besuch Schulsprechstunde möglich
  • Beratung und Abstimmung weiterer pädagogischer Verfahrensweise je nach Testergebnis
  • Elternschulung für Ihr eigenes begleitendes Training
  • Hörtraining nach AUDIVA  insges. 12 Wochen bei täglichem Training
  • mögliche preisgünstige Lernbetreuung in den Wochen 1-6 AUDIVA Hörtraining
  • Training startet frühestens ab Woche 7 des AUDIVA Hörtrainings

Das Audiva-Training kann durch den Einsatz eines mobilen Gerätes auch mit dem Förderunterricht bei Ihnen zu Hause kombiniert werden. Sprechen Sie uns an!


Lesen Sie hier weiter: